Hinter Deinem Vorhang

Was ist hinter Deinem Vorhang? Es geht nicht um Wertung, nicht darum dass Du es laut aussprichst ( außer Du möchtest es ). Nur für Dich, zum hinein spüren, als Inspirationen, als Übung der geistigen Pflege, Deiner spirituellen Praxis, des Wachstums, des SEINS. Was traust Du Dir nicht zu zeigen? Obwohl Du den Ruf ganz deutlich in Dir hören kannst. Deine Fähigkeiten, Deine Begabung, Deine Leidenschaft, Deine Zuneigung, Deine Liebe, Deine Dankbarkeit, Dein Bitten um Vergebung und dass Du vergeben kannst?

Was lebst Du und was zeigst Du, was eigentlich gar nicht Deins ist?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.